Wohnen am Ökotop

Neubau eines ökologischen Stadtquartiers mit 33 Häusern und 12 Wohnungen

Im Düsseldorfer Westen vergibt die Landeshauptstadt Düsseldorf regelmäßig Grundstücke mit dem Ziel, die zum Zeitpunkt der jeweiligen Entwicklung vorherrschende Haltung zum ökologischen Bauen zu zeigen und weiter zu entwickeln.Oekotop1_©HWennemar_600x380 Oekotop2_©H_wennemar_600x380 Oekotop3_©H_wennemar_600x380 Oekotop4_©HWennemar_600x380 Oekotop5_©HWennemar_600x380 Oekotop6_©HWennemar_600x380

Architektur

Das Konzept basiert mit der Realisierung von Gebäuden in KfW 55-Standard auf einer zukunftsweisenden Energieversorgung über ein BHKW. Eine nachhaltige Wasserbewirtschaftung ist ebenfalls Bestandteil des Konzeptes. Ökologische Signalwirkung haben die eleganten Holzfassaden, die das Projekt prägen. Das Quartier ist autofrei angelegt. Die PKW-Stellplätze sind im nordwestlichen Teil des Gebietes als auch in einer Tiefgarage zentral angeordnet. Das zweigeteilte Baugebiet besteht aus einem Teil eines „Bandes“ aus Geschosswohnungsbauten entlang der Krefelder Straße, welches als städtebaulicher Rücken interpretiert und ergänzt wird und aus einem städtebaulichen Pendant zu dem weiter südlich bereits fertig gestellten Siedlungsflügel aus Einfamilienhäusern. Die gesamte Bebauung ist zu ihrer Gartenseite nach Süden ausgerichtet, um solare Wärmegewinne zu optimieren. Es werden Pultdächer angeordnet, die sich nach Süden hin öffnen und den Südfassadenanteil weiter erhöhen. Niederschlagswasser wird über die Pultdächer jeweils zu den Nordseiten abgeführt und versickert in Rigolen. Die Dualität zwischen „Band“ und „Siedlungsflügel“ zeigt sich im Entwurf in der Anordnung eines Mehrfamilienhauses und einer Reihenhausbebauung. Beide integrieren sich bei gleicher Materialwahl der Fassade mit einer eigenständigen Architektursprache in ihren jeweiligen Kontext. Bei der Gestaltung der Freianlagen wurde besonderer Wert auf die Zugänglichkeit für die Öffentlichkeit, eine einheitliche Gestaltung sowie hohe Aufenthalts- und Spielqualitäten gelegt.

Abbildung

Fotos: Harald Wennemar, Düsseldorf

Fakten

Fertigstellung: 2016               Bauherr: Wilma Wohnen Rheinland GmbH

Architekt

konrath und wennemar architekten ingenieure www.konrath-wennemar.de

Adresse / Lageplan

Adresse:                                               Am Heerdter Busch,                       40549 Düsseldorf

Gastro / Umgebung