Medienzentrum – Das Haus mit dem Glassegel

Ein multifunktionales Haus mit Fernseh– und Tonstudios, Senderäumen, Büros für Kultur und Consultants, Restaurants, einer Tiefgarage auf drei Ebenen und einer mit einem geschwungenen Glasdach überdeckten urbanen Halle. Die Architektur interpretiert mit sparsamen Details die Ästhetik technischer Hafenbauten: Betonstein, Stahl, Glas. Das Medienzentrum: Ein Haus wie eine Stadt, in der Szene geschätzt.

Geschichte

Mit der Neuordnung des Düsseldorfer Gewerbehafens Anfang der 90er Jahre entwickelte die Stadt das Konzept für den Medienhafen. Kernstück sollte ein Haus sein mit vorwiegender Mediennutzung wie TV– und Tonstudios, Postproduction–Studios, Senderäume, Kunstgalerien, Gastronomie und Verwaltung. Mit dem Neubau sollte auch das städtische Umfeld neu geordnet werden. 1991 entschied man sich in einem Architekten– und Investorenwettbewerb für den Entwurf von Thomas Beucker, BMP Architekten Stadtplaner, der 1995 fertig gestellt wurde.

Gestalt

Eingebunden in das strenge Blockraster des Hafengebietes wirkt der Bau trotz seiner Größe leicht. Weißgraue Betonsteine verkleiden die kubische Architektur. Eine silberfarbene Aluminium–Glasfassade mit vorgehängten Wartungsbalkonen prägt die Straßenfront zur schmalen Kaistraße. Die 24m hohe Glaswand des Haupteinganges zur Halle wird flankiert von einem weiß geputzten Turm mit Aussichts– und Antennenplattform. Die unterschiedlichen Nutzungen wie Studios – blockhaft ohne Fenster – und Büros, Galerie, Restaurant,– gläsern, transparent – werden wie im Industriebau sichtbar gegeneinander gesetzt. Die Halle mit geschwungenen Scheiben, blockhaften Hausstrukturen und Farbakzenten ist vielfältiger "Stadt–Innenraum". Von hier aus können unabhängig voneinander alle Nutzerbereiche variabel erschlossen werden. Medienplatz und Gebäude, Außenraum und Innenraum, bilden eine spannungsvolle Ergänzung.

Abbildung

Fotos: Jochen Boskamp

Fakten

Nutzung:  Antenne Düsseldorf, DFA, Rudas Studios, Kulturamt Stadt Düsseldorf, Restaurants

Architekt

Thomas Beucker, BM+P Beucker Maschlanka + Partner Architekten Stadtplaner Düsseldorf www.bmp-architekten.de

Adresse / Lageplan

Größere Kartenansicht Adresse Ueckerplatz, 40221 Düsseldorf

Gastro / Umgebung

Allgemein die Hafengastronomie, Curry, Eigelstein, Aussengastronomie auf der Hafenspitze - toller Ausblick