Hinterhofgebäude Tannenstraße

Moderne trifft Gründerzeit

Eigentlich ein unmögliches Gebäude, dieses „frei stehende“ Einfamilienhaus. Denn wer unter der angegebenen Adresse sucht, findet es nicht. Es verbirgt sich im Inneren eines allseitig geschlossenen Gründerzeitblocks, das knappe inselartige Grundstück hart begrenzt von hohen Hinterhofmauern und Brandwänden. Erreichen kann man es ausschließlich durch den Flur eines der Vorderhäuser.

Hofgebäude Tannenstrasse

Geschichte

Das Einfamilienhaus wurde an der Stelle eines im Krieg zerstörten ehemaligen Backhauses und später als Garten genutzten Grundstücks des Mehrfamilienwohnhauses Tannenstraße 9, Baujahr 1898, erstellt.

Gestalt

Der schlichte, zweigeschossige Kubus thematisiert ebenso vorbildlich wie unprätentiös zeitgemäßes Wohnen einer jungen Familie auf engstem Raum. So beherbergt er eigentlich nur jeweils einen großen Raum pro Geschoss. Diese beiden offen und flexibel von der Familie bespielten "Ein-Räume" werden durch ein zentrales Atelierfenster fokussiert, hinter dem ein zweigeschossiger Luftraum als eigentliche Kommunikations- und Schaltstelle des Hauses fungiert.

Raumordnung

Überzeugend wirkt der programmatische Verzicht auf Flure. Stattdessen wurde der lange Riegel auf seiner Rückseite nach Art einer "begehbaren Wand" konzipiert, welche direkt von den "Ein-Räumen" zugänglich ist und relativ flexibel arrangiert werden kann zur Anordnung von Schränken, Abstellräumen, Toiletten sowie von Bad, Dusche und Treppe. Trotz der beengten Hinterhofsituation gelang hier fast das Unmögliche: Licht durchflutet und offen, strahlt das ganz in sich ruhende kleine, schlichte Haus ein hohes Maß an Souveränität und Lebensqualität aus.

Erweiterung

Etwas "parasitär" sitzt der hölzerne Aufbau auf seinem zweigeschossigen Betonsockel und schafft, auch wenn er hinter der Dachkante zurücktritt, eine neue Maßstäblichkeit des bislang so selbstgenügsamen Hauses.

Abbildung

Fotos: Michael Reisch

Fakten

Buddenberg Architekten Oliver Buddenberg - Inge Tauchmann Bauzeit: 2002 Nutzer:  Oliver Buddenberg - Inge Tauchmann

Architekt

Buddenberg Architekten, Düsseldorf Projekte in der Region: Haus Höfner (Ratingen),  Feuerwehr Hilden, www.buddenberg-architekten.de

Adresse / Lageplan

Größere Kartenansicht Adresse Tannenstraße 9, 40476 Düsseldorf

Gastro / Umgebung

Tannenbaum Kaserne Tannenstrasse, Platz der Ideen, Ideenbotschaft (Grey)